Abteilung Badminton beim Ski Club Burgberg

Jahresbericht der Spielgemeinschaft Skiclub Burgberg / TV Hindelang

Ziel der Saison 18/19 wurde mehr als erreicht

 

Die Spieler der Spielgemeinschaft Skiclub Burgberg / TV Hindelang

Ziel der Saison 18/19 war der Klassenerhalt als Neuaufsteiger in der Bezirksliga-Süd. Mit einer finalen Platzierung auf Rang 5 kann der SC Burgberg, der unter dem Flaggschiff des TV Hindelangs spielt auf eine, in sportlicher Hinsicht, erfolgreiche Saison zurückblicken. Leider musste die Mannschaft jedoch zwei herbe Verluste hinnehmen. Die Mannschaftsführerin Janina Berthold sowie die Einzeldame Patrizia Both fielen aufgrund von Knieverletzungen während der Saison aus. Dafür konnte sich Katharina Kuisle, nach dem Studium ins Allgäu zurückgekehrt, als Stammspielerin seit der Rückrunde einbringen und mit Sarah Fietze ein starkes Damendoppel etablieren.

Dem Erfolg trug nicht zuletzt das harte Training und das geschulte Auge von Trainer Thomas Burger jeden Freitagabend bei. Zirkel, Lauf- und Schlagübungen förderten die Technik, Koordination und Ausdauer der Badmintonspieler.

Neben dem normalen Spielbetrieb wurden von den Spielern auch anderweitige Turniere besucht. So erzielten Sarah Fietze und Katharina Kuisle im Doppel auf dem Gersthofener Ballon Cup und auf dem Nördlinger Daniel-Cup jeweils einen tollen zweiten Platz. Ebenso traten Farid Jafari-Asl und Tobias Deil im Doppel bei letzterem, allerdings mit ausgelosten Partnern an.

Doch nicht nur auf dem Platz zeigten die Badmintonspieler gleiches Interesse. So machte die Truppe im Sommer einen Radausflug zum Waldhäusle und genoss dort die Sonne. Neben dem Stadionbesuch in Augsburg (Augsburg gegen Schalke), gelegentlichen Pubquiz- und Spieleabenden, standen auch gemeinsames Filmschauen im Kino auf der Agenda. Höhepunkt der "außerturnhallentlichen" Aktivitäten war ein 5-tägiger Kurzurlaub nach Marokko. Außerdem half das Team wieder am Dorffest mit, um für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen. Um auch nicht ganz aus der Badminton-Übung zu kommen, wurde vom Trainer Thomas Burger ein ganztägiges Trainingslager organisiert, um wieder fit in die Bezirksliga zu starten.

In der neuen Saison konnten die Badmintonspieler gleich mit zwei Mannschaften antreten: die erste in der Bezirksliga-Süd und die zweite in der Bezirksklasse B-Süd. Dafür konnte das Team einige Neuzugänge verzeichnen. Frisch mit dabei sind: Silvana Plock, Claudia Erb, Boris Mittermeier, Markus Schicketanz und Oliver Schwarz.

Unglücklicherweise konnten schon in der Hinrunde krankheits- oder terminbedingt beide Mannschaften nicht immer vollständig an jedem Spieltag anreisen. Doch gerade die erste Mannschaft konnte diesen Missstand durch starke Matches ausgleichen und nimmt derzeit einen souveränen Platz 4 der Tabelle, dem SV ESK Kempten dicht auf den Fersen, ein. Die zweite Mannschaft bildet, der Anfangsnervosität geschuldet, derzeit das Schlusslicht. Doch gerade der letzte Spieltag mit einem erkämpften Unentschieden zeigt, dass in der Rückrunde noch Einiges zu holen ist.

Wer die Burgberger Badmintonspieler auch online verfolgen will, kann das auf Instagram und Facebook unter TV Hindelang Badminton tun – wir freuen uns über jeden Follower

Wer Interesse am Badminton hat, ist herzlich eingeladen am Training mitzumachen. Dieses findet jeweils am Mittwoch in der Schulsporthalle Bad Hindelang und freitags beim Skiclub Burgberg in der Grüntenhalle um 19.30 Uhr statt.

 

 


 

Termine

jeden Freitag (außer in den Schulferien) um 19:30 Uhr in der Grüntenhalle in Burgberg.

Die aktuellen Termine für die Spieltage finden sie auf unserer Veranstaltungsseite


Die laufende Badmintonsaison

 

Erfahren sie mehr über unsere aktiven Badminton Spieler

Hier die Berichte der vergangenen Jahre

2018/2019

2019c

2019b

2019a

2018

2016/2017

2015/2016

2014/2015

2013/2014

2012/2013

2011/2012